Mittwoch, 16. Januar 2013

Rezept: Schmandtorte

Diesen Kuchen hat mir meine Oma vor mehreren Jahren gezeigt und seitdem mache ich ihn zu vielen Geburtstagen, Feiern oder einfach mal so. Er ist einfach gemacht und schmeckt zu jedem Anlass immer wieder lecker.
 


Zutaten:
Für den Mürbeteig: 
  • 1 Ei
  • 75g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75g weiche Margarine
  • 175g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  
Für den Belag:

  • 500ml Milch
  • 2 Pck. Pudding-Pulver Vanille-Geschmack
  • 200g Zucker
  • 3 Becher Schmand
  • 2 Dosen Mandarinen (abtropfen) 

  • 1 Pck. Tortenguss

Für den Belag die Milch mit Pudding-Pulver nach Packungsanleitung kochen. Nach dem Kochen Zucker unterrühren und abkühlen lassen.
 

Für den Mürbeteig das Ei mit Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät mit Rührbesen gut verrühren. Anschließend die weiche Margarine unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver nach und nach dazu sieben und unterrühren. 


Den Mürbeteig auf den Boden einer gefetteten Springform drücken und gleichmäßig verteilen. Die Finger eventuell mehlen, damit der Teig nicht daran kleben bleibt. 


Für den Belag den kalten Pudding mit dem Handrührgerät gut verrühren. Den Schmand Becher für Becher zu dem Pudding geben und einzeln unterrühren.

 

Die abgetropften Mandarinen (evtl. mehrere als Dekoration aufheben) unterheben.


Belag über den Mürbeteig glatt streichen.


Bei 180°C Umluft ca. 45 Minuten backen.


Nach dem Backen den Mandarinensaft mit Tortenguss nach Packungsanleitung kochen und auf den Kuchen geben. Nach Bedarf mit Mandarinen oder Schokoladen-Ornamenten garnieren.




Guten Appetit!


Und vielen Dank an meine Oma für dieses tolle Rezept!! :-* 

Kommentare:

  1. Oma liest die seite aber nicht :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt wohl. Aber ich werde es ihr mal zeigen.

      Löschen
  2. Stimmt Der ist sehr lecker. haben wir auch schon aysprobiert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr lecker, leicht gemacht und gelingt immer. Einfach perfekt. :-)

      Löschen